Allergien bei der Katze

 


Wenn`s juckt und kratzt…. immer mehr Haustiere entwickeln Allergien. Hauptsächlich Futtermittelallergien (Futtermilben im Trockenfutter z.B.).

 


Hier hilft das Ausschlussverfahren: erste Empfehlung ist Pferd für zwei bis drei Wochen. Dann evtl. ein anderes Monoprotein.

Es gibt aber auch Kontaktallergien, Allergien gegen Hausstaubmilben usw. usw.. Ihr Tierarzt wird Sie gut beraten.

 

Kontaktallergien kommen ebenfalls vor; z.B. durch Weichspüler, Raumsprays, Duftstäbchen usw. …..